Von «Schafseckeln» und Finanzplänen

Grappa vom 6. September 2019 mit Michael Mundt (SVP) und Christian Ulmer (SP).

Und das war drin: 1994 (und nicht 1997 wie während der Sendung fälschlicherweise vom Moderator gesagt wird) lehnte die Stimmbevölkerung der Stadt ein fünfeinhalb Millionen Franken teures Projekt zum Ausbau der Kammgarn mit 7109 Nein-Stimmen ab. Der Schauspieler Matthias Gnädinger sprach damals von «7109 Schafseckeln», die es in dieser Stadt gebe. Jetzt gibt es ein neues Kammgarn-Projekt.

Skizze vom neuen Kammgarnhof. Bild: Stadt SH.
Skizze vom neuen Kammgarnhof. Bild: Stadt SH.

Ausserdem: Rekordhohe Investitionen für diverse Projekte stehen an. Und: Das finanzielle Dilemma des FC Schaffhausen. Hier geht’s zur Sendung.